Hüttenrock mit Brotheract


Venue: BASE Liezen

Location: Liezen, Austria

Date: Nov 10 to Nov 11

Length: 19:00 – 5:00


Wir feiern ein letztes Mal in diesem Jahr in unserem Hüttenzelt.

Dieses Mal ist Brotheract – the Band LIVE dabei!!!

BROTHERACT, gegründet im Jahre 1998 von den beiden Brüdern Bernd und Thomas Rieger, ist im Bezirk Liezen und Umgebung als Duo bekannt geworden. Durch das perfekte Zusammenspiel von Gesang, Gitarre und E-Piano haben die beiden Brüder bekannten Songs aus den Charts ein völlig neues Klangbild gegeben.
Beide haben bereits seit frühester Kindheit jede freie Minute der Musik gewidmet. Gleich mit der ersten Band „The Tambs“ stellten sich Erfolge ein. Einem zweiten Platz beim „Steirischen Bandwettbewerb“ 1987 folgten zwei Radioauftritte bei „Treffpunkt Ö3“. Ende der 80er löste sich die Band auf.

Mit der Band „Widow“ gelang den Brüdern ein weiteres Mal der Einzug ins Finale des Bandwettbewerbs. Dort wurde in der Jurywertung der 7. Platz und bei der Wertung des Publikums der sensationelle 1. Platz erreicht. Die Zeitung „Neue Zeit“ schrieb damals: „Publikumssieger wurde die Formation „Widow“ mit bombastisch-melodischem Hardrock.“

Als sich auch „Widow“ kurz danach auflöste, trafen sich die Brüder jedoch immer wieder, um gemeinsam Musik zu machen. Der Spaß am gemeinsamen Musizieren und die Liebe zur Musik brachte die Brüder dazu, im Jahr 1998 das Duo „Brotheract“ ins Leben zu rufen.
Zahlreiche Auftritte folgten in den Jahren danach und bei einem gemeinsamen Auftritt mit der Band „Solid Rock“ im Rahmen eines Benefizkonzertes im Sommer 2011 wurde die Idee geboren, die Band um drei weitere Mitglieder zu erweitern, um das Zusammenspiel zwischen Gesang, Gitarre und E-Piano mit einer zweiten Gitarre, einem Schlagzeug und einem Bass weiter zu perfektionieren.
So stießen im Spätsommer 2011 noch drei weitere Mitglieder dazu: Mario Rojer (Lead/Sologitarre), Philipp Kerschbaumer (Schlagzeug) und Ralph Wohlmuther (Bassgitarre), der den Brüdern aus früheren gemeinsamen Bandjahren, damals noch als Schlagzeuger, bekannt war.

Zu fünft starteten die Musiker im Jahr 2012 neu durch und begeistern seit dem mit Auftritten bei Firmenfeiern, Hochzeiten, div. Musikveranstaltungen das Publikum und verleihen den Ausdruck ihrer Begeisterung zur Musik mit dem stetig wachsendem Repertoire an Coversongs von nationalen und internationalen Interpreten, sowie Eigenkompositionen.

Im Jahr 2014 nahm Thomas mit dem seiner verstorbenen Großmutter gewidmeten, selbst komponierten Lied „I loss di weiter leb’n“ erfolgreich an der Fernsehshow „Die Große Chance“ teil. Dieser Song wurde als 1. Single-CD veröffentlicht.

Im Frühjahr 2016 erschien das 1. Album „Spur im Schnee“ mit neuen, eigenen Songs (alle Texte auf Deutsch, großteils Mundart). Die Palette reicht von Rock über Pop bis zur Ballade, wobei die Brüder, die alle Texte selbst geschrieben haben, tiefe Einblicke in ihre “Gefühlswelt” zulassen.
Ende 2016 verlässt Thomas die Band. Mit den neuen Bandmitgliedern, der Sängerin Gudrun Seebacher und dem E-Pianisten Markus Albrecht, sowie mit voller Power wird ab dem Jahr 2017 neu durchgestartet.